Andreas Sauerkraut-Tarte Rezept

Sauerkrauttarte mit Munsterkäse

Zutaten für 1 Tarteform mit 26 cm ø

Für den Teig:
250 g Mehl
1 Prise Salz
125 g Butter
1 Ei

Für den Belag:

2 Zwiebeln
2 EL Butter
500 g Sauerkraut
2 Wacholderbeeren
1 TL Kümmel (geht auch ohne)
Salz, Pfeffer
125 ml Elbling
4 Eier
200 ml Sahne
75 g geriebener Bergkäse
100 g Munsterkäse

Zubereitung:

Mehl und Salz mischen, eine Mulde hineindrücken. Kalte Butter in Stücken um Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 50 ml kaltes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer durchhaken, dann mit den Händen zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Zwiebeln schälen, fein würfeln und in heißer Butter glasig andünsten, Sauerkraut und Gewürze hinzufügen. Elbling angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten köcheln lassen.

Wacholderbeeren entfernen, gut abtropfen lassen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Eier mit der Sahne und geriebenem Bergkäse verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgekühltes Kraut auf dem Teigboden verteilen, die Eier-Sahne darüber gießen und mit dem in Scheiben geschnittenen Munsterkäse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. goldbraun backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und eine schöne Zeit zum Genießen!


Älterer Post Neuerer Post